Zum Inhalt
Miteinander vorankommen – Heute die Mo­bi­li­tät für morgen schaffen

Bündnis-Tag Digital: Video-Beitrag mit Professor Weyer

-
in
  • News
  • Vorträge
© 2021, Bündnis für Mo­bi­li­tät​/​VM NRW

Am 10. Februar fand der Bündnis-Tag Digital statt. Das diesjährige Motto lautete: „Miteinander vorankommen – Heute die Mo­bi­li­tät für morgen schaffen“. Zwischen 10:30 und 15:30 waren 30 Programmpunkte aus fünf Themenforen geplant. Übertragen wurden diese aus drei parallel sendenden TV-Studios.

Referent:innen aus der Wirtschaft und For­schung sowie Inland und Ausland gaben eine Einsicht in ver­schie­de­ne Themen im Mobilitätsbereich. Hendrik Wüst (Verkehrsminister des Landes), Christian Baudis (ehemaliger Deutsch­land-Google Chef) und auch Professor Weyer gehörten zu den zahl­rei­chen Gästen. Es wurden Formate wie Diskussionen, Keynotes, Fragerunden, Interviews und Filmbeiträge genutzt.
Zudem konnte man sich als Besucher:in aktiv am Vorgehen beteiligen. Beispielsweise in Form von Umfragen und Brainstorming. Darüber hinaus war über einen Chat auch der Austausch mit den jeweiligen Referent:innen und wei­te­ren Besucher:innen mög­lich.

Der Beitrag „Autonome Shuttles: In NRW ent­wickelt und erprobt“ mit Johannes Weyer the­ma­ti­siert Autonomes Fahren und die damit verbundenen Aus­wir­kungen auf die Ge­sell­schaft und den Men­schen.

In der Mediathek finden sich alle Inhalte ungekürzt zum Nachschauen.

 

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.