Zum Inhalt

9-Euro-Ticket als neue Chance des ÖPNV?

-
in
  • Presse

Ab dem 01.06.22 wird das neue Ticket der Deutschen Bahn eingeführt. Es macht Besitzerinnen und Besitzern das Fahren mit dem ÖPNV in ganz Deutschland für 9 Euro möglich. Die Fahrkarte ist im Juni, Juli und August erhältlich und kann jeweils einen Monat genutuzt werden. 

In zwei Artikeln des Westfalenspiegels gibt Johannes Weyer seine Einschätzung zum potentiellen Erfolg des 9-Euro-Tickets ab. Im Interview "Eine Maßnahme alleine ist kein Zaubermittel" bekundet er Zweifel an der Maßnahme und sagt, dass notorische Autofahrer ihre Angewohnheiten auch durch ein vergünstigtes Bahn-Ticket nicht ändern. In der Vergangeneit konnte durch Simulationsexperimente gezeigt werden, dass mit keiner allzu starken Veränderung in der Nutzung des ÖPNV gerechnet werden kann. Im zweiten Beitrag gehen Verkehrsverbände jedoch trotzdem von eine hohen Auslastung aus und prognostizieren sogar Kapazitätsengpässe. Als Verfechter von Exprimenten ist Prof. Weyer jedoch zuversichtlich, dass etwas aus den Folgen des Projekts gelernt weden kann und sieht es als Anstoß für zukünftige postive Entwicklungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.